CFD-Handel

  • CFDs auf rund 1.200 Basiswerte
  • innovatives CFD-Handels­frontend mit kosten­losen Realtime­kursen
  • vollautomatische deutsche Steuer­verrechnung inkl. Reporting
  • keine Nachschusspflicht
  • Ausweitung der Handelszeiten von 2 – 22 Uhr für 64 CFDs
  • CFD-Handel
  • CFD-Handelsfrontend
  • Chancen & Risiken
  • FAQs
  • Marginsätze

CFD-Handel beim Testsieger!

Mit CFDs können Sie mit Hebel von steigenden und fallenden Kursen profitieren. Insgesamt stehen Ihnen CFDs auf rund 1.200 Basiswerte zur Verfügung. Zum Beispiel CFDs auf Indizes, Futures, Aktien, Rohstoffe oder Währungen.

Top-Konditionen auch für den CFD-Handel

Auch beim CFD-Handel profitieren Sie von ausge­zeichneten Konditionen. Das Fach­magazin €uro am Sonntag hat in Ausgabe 05/2019 die Gesamtwertung „sehr gut“ vergeben.

CFD-Handel im Überblick:

  • mehr als 1.200 CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle, Futures und Währungen
  • CFD-Trading mit Hebel zwischen 5 und 30
  • keine Nachschusspflicht
  • Market-Maker Société Générale
  • leistungsstarke Handels­plattform mit kostenlosen Realtime­kursen (Level 2)
  • vollautomatische deutsche Steuer­verrechnung inkl. Reporting

CFDs gehören zur Gruppe der finanziellen Differenz­geschäfte und werden außerbörslich gehandelt. Das heißt für den CFD-Handel, dass Ihre Order nicht an einer Börse, sondern direkt mit dem Market-Maker Société Générale abgewickelt wird. Die Société Générale selbst sichert den gesamten Positions­überhang (=Exposure) am Markt ab und betreibt das Hedging.

Eigenschaften von CFDs:

  • viele Basiswerte handelbar (Aktien, Indizes, Futures, Rohstoffe, Währungen, etc.)
  • keine Ordergebühren (außer bei Aktien- und Future-CFDs)
  • Indizes als Spot- und Future-Indizes
  • keine Laufzeitbegrenzung (außer bei Future-CFDs)
  • keine Teilausführungen
  • verlängerter Handel von 8 – 22 Uhr (abhängig von der Handelszeit des Referenz­marktes)
  • Ausweitung der Handelszeiten für 64 CFDs von 2 - 22 Uhr

Aufgrund der Allgemeinverfügung der BaFin vom 23.07.2019 sind CFD-Broker verpflichtet, folgende Warnung für ihre Kunden und Interessenten zu veröffentlichen: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74,2 % der Kleinanleger­konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter*. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
*) Die Verlustquote errechnet sich aus dem aus Transaktionen unrealisierten und realisierten Gewinn/Verlust der Kunden im Zeitraum vom 01.01.2019 bis zum 30.12.2019. Alle Verluste ab 0,01 Cent werden dabei berücksichtigt. Kosten wie z. B. Transaktionskosten sind mit einbezogen.

So einfach legen Sie los:

Sie haben noch kein finanzen.net Brokerage-Depot? Dann wählen Sie bei der Kontoeröffnung einfach zusätzlich die Option für ein kostenloses CFD-Konto.

Jetzt CFD-Konto eröffnen

Sie haben bereits ein finanzen.net Brokerage-Depot? Dann senden Sie uns einfach das Eröffnungsformular für das kostenlose CFD-Konto zu.

Eröffnungsformular für Bestandskunden

Mit Eröffnung eines CFD-Kontos erhalten Sie Zugriff auf eine neue und speziell für den CFD-Handel entwickelte CFD-Handelsplattform.

  • leistungsstark und browser­basiert, d. h. es ist keine Installation auf Ihrem Rechner notwendig
  • innovative HTML 5-Technologie, die unter Windows, Mac OS X und Linux gleichermaßen funktioniert
  • großer Funktionsumfang, z. B. kostenlose Realtime­kurse, Trading aus dem Chart, 1-Klick-Trading, Watchlists usw.

Jetzt CFD-Depot eröffnen

Bitte beachten Sie, dass der CFD-Handel nur über das CFD-Handels­frontend möglich ist. Im Fall von System­ausfällen oder Fehl­funktionen des CFD-Handels­frontends haben Sie ausnahms­weise die Möglichkeit, Aufträge zur Schließung von CFD-Positionen per Telefon (069/7107-555) oder auch per Fax (069/7107-110) zu erteilen. Die Ausführung erfolgt immer als „Market-Order“. Ferner können per Telefon oder per Fax nur CFD-Gesamt­positionen geschlossen werden. Für die Auftrags­erteilung per Fax benutzen Sie bitte das CFD-Orderformular für Notfälle.

Chancen & Risiken beim CFD-Trading

CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Anleger geeignet. Vergewissern Sie sich stets, dass Sie alle mit dem CFD-Handel verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenen­falls von unabhängiger Seite beraten. Der Handel mit CFDs kann zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen. Über die Funktions­weise und Risiken von CFDs informieren wir Sie ausführlich mit den  Basis- und Risikoinformationen für den CFD-Handel.

Risiken:

  • Das Verlustrisiko kann den gesamten Kapital­einsatz in Form des auf dem CFD-Konto für Zwecke des CFD-Handels bereit­gehaltenen Guthabens umfassen. Es besteht also das Risiko eines Total­verlustes.
  • Die Entwicklung der Preise und Kurse kann gänzlich irrational verlaufen. Dieses so genannte Markt­prei­srisiko wird durch die Hebel­wirkung massiv verschärft.
  • Da CFDs auf Margin gehandelt werden, können Sie Volumina des Basiswerts bewegen, die Ihr auf dem CFD-Konto bereit­gehaltenes Guthaben um ein Vielfaches übersteigt. Bei derart stark gehebelten Geschäften bewirkt bereits eine kurzfristige Bewegung des Kurses gegen Sie einen großen Verlust und kann zu einer Zwangs­glattstellung führen oder gar (wenn keine bzw. keine rechtzeitige Zwangs­glatt­stellung erfolgt oder aufgrund von Kurssprüngen möglich ist) auf Ihr sonstiges Vermögen durchschlagen.
  • Bei über Nacht gehaltenen CFD-Positionen fallen zum einen Finanzierungs­kosten an, zum anderen besteht das Risiko, dass der Eröffnungs­kurs am Folgetag deutlich unter (Long) bzw. über (Short) dem Vortageskurs liegt.

Chancen:

  • Einfache Möglichkeit, um auf steigende oder fallende Märkte zu setzen.
  • Es werden Basiswerte angeboten, in die ein Einzel­investment so unter Umständen nicht möglich wäre.
  • CFDs werden mit Margin gehandelt, d. h. Sie können mit einem geringeren Einsatz ein unter Umständen um den Faktor 30 gehebeltes Volumen am Markt einsetzen.
  • Keine Orderprovisionen – mit Ausnahme von Aktien und Futures. Bei den anderen CFDs fällt lediglich der Spread an, gegebenen­falls noch die Währungs­umrechnung bei CFDs mit ausländischem Basiswert ungleich Euro.
  • Im Vergleich zu anderen Produkten ist der CFD-Handel mit kleinen Stück­zahlen (z. B. 1 Dax-Kontrakt) und unbegrenzter Laufzeit möglich (Ausnahme: CFDs auf Futures). Es gibt auch keinen Zeitwert­verlust oder z. B. Knock-Out-Ereignisse.
Jetzt CFD-Konto eröffnen

Häufige Fragen zum CFD-Handel

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen rund ums CFD-Trading:

❯ Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ein CFD-Konto zu eröffnen?

❯ Kann ich mehrere CFD-Konten eröffnen?

❯ Ist das CFD-Konto kostenfrei?

❯ Kann ich auch nur ein CFD-Konto eröffnen?

❯ Kann ich für das CFD-Konto eine Vollmacht einrichten?

❯ Kann ich Geld direkt auf das CFD-Konto überweisen?

❯ Bieten Sie ein CFD-Demokonto an, damit ich den Handel ausprobieren kann?

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ein CFD-Konto zu eröffnen?

Die Voraussetzungen für Neu- und Bestandskunden sind:

  • Volljährigkeit
  • Handel auf eigene Rechnung
  • Ausschließlich private Nutzung des Kontos (kein Geschäftskonto)
  • Sie dürfen kein US-Bürger sein
  • Das CFD-Konto ist ein Einzelkonto
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Erfahrungen mit CFDs und den zugrundeliegenden Basiswerten
  • Geld zum Spekulieren, das nicht dem Lebensunterhalt dient

Kann ich mehrere CFD-Konten eröffnen?

Nein, es kann nur ein Einzelkonto pro Kunde eröffnet werden.

Ist das CFD-Konto kostenfrei?

Ja, das CFD-Konto wird kostenfrei geführt.

Kann ich auch nur ein CFD-Konto eröffnen?

Nein, zusätzlich wird immer auch ein Wertpapierdepot inkl. Verrechnungskonto eröffnet.

Kann ich für das CFD-Konto eine Vollmacht einrichten?

Nein, diese Möglichkeit besteht nicht.

Kann ich Geld direkt auf das CFD-Konto überweisen?

Ja, Sie können Geld direkt auf das CFD-Konto überweisen. Bitte beachten Sie hierbei aber die entsprechenden Buchungszeiten.

Bieten Sie ein CFD-Demokonto an, damit ich den Handel ausprobieren kann?

Nein, diese Möglichkeit besteht derzeit nicht.

Marginsätze ab 01.08.2018 

CFDs aufMarginHebel bis zu
Indizes5 %20
Währungen3,33 %30
Edelmetalle5 %20
Rohstoffe10 %10
Zins-Futures20 %5
Aktien20 %5
Index-Futures20 %5
Volatilitätsindex20 %5
 

Wichtiger Risikohinweis:

CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Anleger geeignet. Vergewissern Sie sich stets, dass Sie alle mit dem CFD-Handel verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenen­falls von un­abhängiger Seite beraten. Der Handel mit CFDs kann zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen.

Handeln Sie zu „unschlagbar günstigen” Order­kosten (Finanztest) beim Testsieger im Bankentest des €uro-Magazins (Ausgabe 05/2019).

CFD Broker Test

Kostenvergleich Deutschland

Kostenvergleich Österreich

Jetzt Depot eröffnen

Ordern Sie ohne Zeitverluste dort, wo Sie sich über die Börse informieren! Mehr Infos

Neu! Greifen Sie jetzt auch über die neue finanzen.net Broker-App direkt auf Ihr Depot zu!

Rufen Sie uns gerne an:

Mo – Fr von 9:00 bis 18:00 Uhr

+49 (0) 69 7107-500

oder

senden Sie uns eine Nachricht

Jetzt Depot eröffnen